Aufstockung eines Wohnhauses

steinbach  78Bei diesem Gebäude wurde das vorhandene Dach mit einer Dachneigung von 25° abgebrochen. Aufgrund der Abmessungen des Hauses entschieden sich die Bauherren dafür, das komplette Dachgeschoss "anzuheben". Somit wurde ein Drempel mit einer Höhe von 1,375 cm aufgemauert. Darauf wurde dann der neue Dachstuhl errichtet.

Der Wohn-, Küche-, Essbereich ist großzügig nach Osten geöffnet und bietet einen Panoramablick über das schöne Twistetal. Um eine zu starke Aufheizung während der Sommermonate zu vermeiden, wurde in diesem Bereich eine Sonnenschutzverglasung verwendet. Ein Einzelofen heizt diesen Bereich hervorragend, so dass auf zusätzliche Heizkörper verzichtet werden konnte.

Nach Süden hat die Wohnung eine Loggia, deren Seiten wiederum verglast sind und Licht in die angrenzenden Räume wirft. Das Dachgeschoss wurde bis auf die Dachdecker- und Zimmerarbeiten komplett in Eigenregie der Bauherren umgebaut. Die Wohnfläche beträgt 112 qm.

Die Außenwände wurden monolithisch mit einem 36,5 cm starken Poroton Mauerwerk errichtet. Um zusätzlichen Stauraum zu gewinnen, wurde ein Carport auf der Gebäudenordseite errichtet.

uebersprevnext